Kellerabdichtung

Eine nicht fachgerecht ausgeführte oder nicht vorhandene Kellerabdichtung kann zu Feuchtigkeitschäden im Mauerwerk führen, die oft erst Jahre später sichtbar werden. Wärmedämmverlust und Schimmelpilzbefall kann die Folge sein, die Behebung und Sanierung oftmals sehr aufwendig und kostenintensiv.

Da der Keller bei vielen Häusern den Grundbaustein bildet, sollte bereits bei der Errichtung auf die Bodenbeschaffenheit des umliegenden Erdreiches geachtet werden. Eine ordentliche Kellerabdichtung erfordert eine leistungsübergreifende Koordination zwischen Bodengutachter und Baufirma.

Arten der Abdichtung:

Je nach Art der Wassereinwirkung unterscheidet man bei den Abdichtungsarten zwischen

  •  Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit
  •  Abdichtung gegen drückendes Wasser
  •  Abdichtung gegen nicht drückendes Wasser

Die richtige Kellerabdichtung ist ein enorm wichtiger Faktor bei Ihrem Bauvorhaben

Ist es auf Grund einer mangelnden oder nicht vorhandenen Abdichtung bereits zu Feuchtigkeitsschäden gekommen, muss der exakten Schadensursache durch Experten auf den Grund gegangen werden. Die korrekte Bestimmung der Schadensursache ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Sanierungskonzept.

Planen Sie mit unseren Experten Ihren perfekt abgedichteten Keller oder lassen Sie sich über eine Sanierung bei bestehenden Schäden beraten.

Zum Kontaktformular